Home

Warum Moskau ?
Meine Moskau-Tipps
Die Metrostationen in kyrillischer Schreibweise
Moskau Links
Mit Moskau News Ticker
Bücherecke

Zurück zur Reise-Übersicht


Fotos 2000

Der Kreml
  • Kathedralen (1)

  • Kathedralen (2)

  • Kaputte Glocke

  • Putins Büro


  • Moskau von oben

  • Der schöne Platz

  • Am Manegenplatz

  • Die Tverskaja

  • Kitaj Gorod

  • Die neue Straße

  • Hotels

  • Ostankino Schloß und Turm
  • Auferstehung

  • Errungenschaften

  • Im Park

  • Politik ?

  • Die Ismailovo-Insel

  • Universität und
    Sperlingsberge


  • Bahnhöfe
  • Kasan

  • Jaroslawler
    und Leningrader

  • Weißrussischer,
    Rigaer und Kiewer



  • Fotos 2003
  • Neujungfrauen-
    kloster

  • Grabsteine


  • Schloß Kuskovo
  • Am See

  • Herrenhaus

  • Einsichten

  • Pavillons

  • Schloßgeister

  • Im Wald nebenan


  • Manegenplatz,
    Alexandergarten

  • Kutusowski Prospekt

  • Platz des Sieges

  • Symbole in Chimki

  • Spaziergang an
    der Tverskaja

  • Spaziergang in
    Kitaj Gorod

  • In der Metro

  • Park der Kultur

  • Alter Arbat

  • Taganka

  • Tschajkowski-
    Konservatorium

  • Berühmte Häuser

  • Ausblicke

  • Große Schwester
    an der Jausa

  • Entlang der
    Bolschaja
    Nikitskaja

  • Vjeschnjaki

  • Kyrillica



  • Zurück zur Reise-Übersicht



    Kiew


    Odessa


    Gästebuch


    Diese Seite einem Freund empfehlen


    Impressum


    spanisch







    Querbeet ...
    durch die Welt


        Ohne Bild:
  • Die Geschichte von Canudos
  • Umsteigen in Moskau
  • Kleine Kalendergeschichte zum Datum des russischen Weihnachtsfestes

        Autos:
  • Oldtimer in Uruguay
  • Mercedes in Havanna

        Öffentlicher Nahverkehr:
  • Die grüne Dampflok
  • Kubanische Kamele
  • Der Gas-Bus
  • Pferde-Taxi in Kuba
  • Der Moskauer Metroplan als Suchbild

        Architektur:
  • Schöne Fassaden in Macau
  • Katalanische Fassaden
  • Ukrainische Fassaden 1
  • Ukrainische Fassaden 2
  • Ukrainische Fassaden 3
  • Fachwerk in China
  • Odessas schöne Oper
  • Ein Wintertag in Madrid

        Kulinaria:
  • Caipirinha für 2 Mark
  • Besonders lecker
  • Meeresfrüchte
  • Bischof im Kochtopf

        Monumente und Berühmtheiten:
  • Der große Buddha
  • Richelieu fern der Heimat
  • Picasso 1
  • Picasso 2
  • Berühmte Kino-Treppe
  • Rios fotogenste Brücke
  • Dänikens Landebahn der Außerirdischen

        Natur:
  • Schnee am Äquator
  • Chinas schönster Fluß
  • Auf 4900 m
  • 2500 m  x  16 km Schlucht
  • Dinosaurier

        Auf der Straße:
  • Lebende Figuren
  • Sonntagsmarkt in Xishuangbanna
  • Tango auf der Straße
  • Dummenfang in Kiew
  • Kyrillisches
  • Schirinowski on Stage




    Die gesamte
    WebSite   ohne
    Internet ?

  • In der Metro

    Seit 1935 fegen sie durch den Moskauer Untergrund, die Bahnen der Moskauer „Metropoliten“. Heute sind es mehr als 10 Linien. Zwischen ca. 5:30 morgens und 1:00 nachts befördern sie so an die 10 Millionen Fahrgäste täglich. Das innere Zentrum wird umfahren von der Kreislinie, der braunen Linie. Die anderen streben sternförmig nach außen.

    Hier gibt es einen Metroplan.

    Jeder Bahnhof ist anders, es gibt keine zwei gleiche. Und viele sind sehr eindrucksvoll, einzelne wirklich prächtig gestaltet.

    Die langen Korridore zu den Stationen, die Übergänge von einer Linie zur anderen bei den Kreuzungspunkten, vor allem aber die Eingangsbereiche werden häufig von Straßenmusikern genutzt.


      Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern



    Aber wehe, wenn sie einmal nicht fährt ...

    In drei Stunden startet mein Rückflug von Scheremetjewo. Ich schleppe meine Reisetasche runter zur Station Majakowskaja in Richtung Fahrkartenschalter. Es gibt keine Fahrkarten. Davor steht eine Milizionärin: „Diese Station ist geschlossen !“   -   „Ich muß zum Flughafen. Soll ich dann am besten zurück zur Twerskaja  ?“ antworte ich.   „Nein, die ist auch geschlossen“.   -   „Zum Weißrussischen Bahnhof ?“   -   „Nein, die ganze Linie arbeitet nicht.“. Da die Dame nicht nach Witzen aussah und keine weiteren Vorschläge unterbreiten konnte, also wieder nach oben. Jetzt dämmert mir, warum die Autos stadtauswärts kaum vorwärts kommen. Auf sämtlichen Spuren Stillstand. Jetzt stelle ich mich zu den hundert Leuten, die an einer Haltestelle der Buslinie 12 warten. Die junge Dame neben mir fragt mich, wo ich hin will und meint dann, daß es mit dem Bus keinen Sinn hat. Zwei Minuten später sitzen wir in einem alten Wolga. Der Fahrer hat schon einen anderen Fahrgast. Normalerweise gibt es das nicht, daß einer mehrere Passagiere mitnimmt. Aber heute ist alles anders. Am Weißrussischen Bahnhof stehen Hunderte von Leuten rum und winken zum Teil mit Geldscheinen in der Hand nach Autos. Weiter draußen entspannt sich die Lage. Aber Leute, die sich am Bus außen fest halten, sieht man in Moskau sonst ganz sicher nicht.


      Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern

    Am 09.06.2003 fiel die grüne Linie wegen eines schweren Unfalls den ganzen Tag aus.


    Vorige Seite Nächste Seite


      So kann es kommen!

    Vorige Seite Nächste Seite