Home

Warum dorthin ?
Bücherecke

Zurück zur Reise-Übersicht

Die Fotos

  • Die Oper
  • Die Passage
  • Hotel Passage
  • Pri-Morsky Bulvar (Meeres Boulevard)
  • Puschkin-Denkmal
  • Woronzow-Palast
  • Museen
  • 192 Stufen
  • Richelieu
  • Puschkin-Straße
  • Hinter der Oper
  • Das Haus, das nur aus einer Fassade besteht
  • Deribasovskaya
  • Flanieren
  • Bahnhof
  • Meeresbahnhof
  • Schiffe
  • Hotel Kempinski
  • Von der Innenstadt zum ersten Strand
  • Der Strand von Landcheron
  • Der Strand von Arkadia

    Zurück zur Reise-Übersicht


    russisch
    spanisch




    Moskau


    Kiew


    Gästebuch


    Impressum


    Diese Seite einem Freund empfehlen







    Querbeet ...
    durch die Welt


        Ohne Bild:
  • Die Geschichte von Canudos
  • Umsteigen in Moskau
  • Kleine Kalendergeschichte zum Datum des russischen Weihnachtsfestes

        Autos:
  • Oldtimer in Uruguay
  • Mercedes in Havanna

        Öffentlicher Nahverkehr:
  • Die grüne Dampflok
  • Kubanische Kamele
  • Der Gas-Bus
  • Pferde-Taxi in Kuba
  • Der Moskauer Metroplan als Suchbild

        Architektur:
  • Schöne Fassaden in Macau
  • Katalanische Fassaden
  • Ukrainische Fassaden 1
  • Ukrainische Fassaden 2
  • Ukrainische Fassaden 3
  • Fachwerk in China
  • Odessas schöne Oper
  • Ein Wintertag in Madrid

        Kulinaria:
  • Caipirinha für 2 Mark
  • Besonders lecker
  • Meeresfrüchte
  • Bischof im Kochtopf

        Monumente und Berühmtheiten:
  • Der große Buddha
  • Richelieu fern der Heimat
  • Picasso 1
  • Picasso 2
  • Berühmte Kino-Treppe
  • Rios fotogenste Brücke
  • Dänikens Landebahn der Außerirdischen

        Natur:
  • Schnee am Äquator
  • Chinas schönster Fluß
  • Auf 4900 m
  • 2500 m  x  16 km Schlucht
  • Dinosaurier

        Auf der Straße:
  • Lebende Figuren
  • Sonntagsmarkt in Xishuangbanna
  • Tango auf der Straße
  • Dummenfang in Kiew
  • Kyrillisches
  • Schirinowski on Stage




    Die gesamte
    WebSite   ohne
    Internet ?


  • Die Passage

    Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten Odessas zählt die Passage. Der gesamte, im Winkel geführte Innenhof ist bis in schwindelnde Höhen mit wunderschönen Skulpturen geschmückt.

    Die Passage wurde 1898 - 1899 von denselben Architekten erbaut wie die Oper, den Wienern Fellner und Helmer.



      Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern


      Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern   Vergrößern



    Vorige Seite Nächste Seite